Mit dem Irland Mietwagen den Ring of Beara erkunden

small_C0245Der Ring of Kerry ist mittlerweile international bekannt und bei vielen Touristen wegen seinen tollen Dörfern, Stränden, Naturlandschaften und Sehenswürdigkeiten sehr beliebt. Der Ring of Beara auf der Halbinsel Beara ist eher unbekannt aber für die Einheimischen fast eine noch schönere 138 Kilometer lange Panoramastraße und ein absoluter Geheimtipp! Der Ring of Beara hat ein sehr großes Plus gegenüber dem Ring of Kerry, hier fahren keine Touristenbusse. Erleben Sie einige der unberührtesten Winkel des Südwestens.

small_C0226Es gibt zwei Routen die den Ring of Beara zu erkunden, entweder Sie fahren mit Ihrem Mietwagen um die gesamten Caha Mountains oder Sie fahren die engen Serpentinen des atemberaubenden Healy Pass entlang. Planen Sie sich auf jeden Fall sehr viel Zeit ein, es lohnt sich. Besuchen Sie die Inseln Bere Island, hier gelangt man mit einem Boot zu der Insel und Dursey Island hierhin gelangen Sie mit der einzigen Seilbahn Irlands. Ein absolutes Abenteuer! Der Ring of Beara birgt viele Naturschätze, Sehenswürdigkeiten, Meer, Strand und wunderschöne Städte wie Castletownbere und Allihies.

Start ist Kenmare oder Glengariff

Wenn Sie Kenmare als Startziel auserkoren haben, dann rate ich Ihnen nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie diese wunderschöne bunte Stadt. Direkt an der Kenmare Bucht gelegen finden Sie hier beliebte Fischrestaurants und viele kleine Läden mit Schmuck – und Kunsthandwerk. Ein bisschen außerhalb der Stadt finden Sie einen kleinen Steinkreis, absolut lohnenswert.

small_DSC2283_Bere_Peninsula_2-10-23-2013_050Das zweite Tor zur Beara Halbinsel ist Glengariff, die Stadt ist umgeben von uralten Wäldern und schon seit Zeiten von Königin Victoria ein absoluter Touristenmagnet. In den Sommermonaten ist die ausgelasse Stimmung der Einheimischen einfach ansteckend, es gibt zahlreiche Pubs, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Für geübte Wanderer ist Glengariff der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen in die Caha Mountains.

small_DSC2249_Bere_Peninsula_4-10-23-2013_036Wenn Sie noch Zeit übrig haben, dann besuchen Sie unbedingt Garnish Island Irlands Garten Eden. Versteckt im Hafen von Glengariff ist die Insel das Zuhause für viele wunderschöne Ziergärten. Früher waren diese in Besitz von John Annan Bryce die mit Hilfe von Gartendesigner Howard Peto angelegt worden sind. Dank des subtropischen Klimas und der sehr geschützten Lage, findet man hier die verschiedensten Pflanzen sowie Seerobben die auf den Felsen im Süden der Insel die Sonne genießen. Ein Riesenerlebnis für Groß und Klein.

Die Halbinsel Beara sowie die Panoramastraße sind wirklich sehenswert und mit dem Irland Mietwagen leicht zu erkunden. Genießen Sie diese einzigartigen Ausblicke, Dörfer und Sehenswürdigkeiten, ganz in Ruhe, Sie werden es garantiert nicht bereuen.

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com

 

Print Friendly, PDF & Email