Unterwegs mit dem Mietwagen: So verhalten Sie sich bei einer Panne oder einem Autounfall in Irland

Einen Autounfall in Irland zu verursachen, ist die größte Angst vieler Reisender. Wer sich an die Straßenverkehrsordnung hält, vorsichtig fährt und sich während der Fahrt nicht zu sehr von den vielen wunderschönen Landschaften ablenken lässt, wird sicher gut durch seinen Urlaub kommen. Doch trotz aller Vorsicht kann es immer mal zu einem Unfall oder einem anderen Vorkommnis kommen, wenn man mit einem Mietwagen unterwegs ist. Wie Sie sich im Falle eines Unfalls oder eines Schadens richtig verhalten, möchten wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Vorgehensweise bei einem Autounfall in Irland mit dem Mietwagen

Wenn es mit dem Mietwagen zu einem Unfall kommt, sollten Sie sich nicht anders verhalten als in Deutschland auch. Steigen Sie aus dem Fahrzeug aus und sichern Sie zuerst die Unfallstelle. Im Kofferraum Ihres Fahrzeugs finden Sie sowohl eine Warnweste wie auch das Warndreieck. An stark befahrenen oder unübersichtlichen Straßen sollten keine Personen im Wagen sitzen bleiben, dies gilt vor allem für Kinder.

Gehen Sie im Falle eines Unfalls in Irland folgendermaßen vor:

1.      Überprüfen Sie, ob ein Personenschaden vorliegt

Prüfen Sie zuerst, ob bei dem Unfall ein Personenschaden entstanden ist. Gerade im Schockzustand kann es eine Weile dauern, bis sich Schmerzen oder andere Symptome bemerkbar machen. Daher sollten Sie gerade bei Kindern äußerst vorsichtig sein und sie genauestens in Augenschein nehmen. Sind Sie sich unsicher oder konnten Sie eine Verletzung feststellen, wählen Sie die Notrufnummer. In der Republik Irland lautet diese 112, in Nordirland erhalten Sie über die 999 Hilfe. Über diese Notrufnummer erreichen Sie nicht nur den Rettungsdienst, sondern auch die Polizei und Feuerwehr.

2.      Räumen Sie das Fahrzeug an stark befahrenen und unübersichtlichen Straßen

Bitten Sie alle Personen das Auto zu verlassen und in einigen Metern Entfernung zu warten, bestenfalls hinter der Leitplanke. Nicht selten kommt es nach einem Unfall zu weiteren Schäden, wenn vorbeifahrende Autofahrer aus Neugierde die Unfallstelle begutachten oder nachfolgende Fahrzeuge nicht rechtzeitig bremsen können.

3.      Sicher Sie die Unfallstelle ab

Im Kofferraum Ihres Mietwagens finden Sie eine Warnweste und das Warndreieck. Um nachfolgende Fahrzeuge vor der Gefahrenstelle zu warnen und sich selbst zu schützen, stellen Sie das Warndreieck gut sichtbar am linken Fahrbahnrand auf. Auf übersichtlichen Landstraßen ist eine Distanz von etwa 100 Metern meist ausreichend, innerorts sind es 50 Meter. Auf Autobahnen sollten Sie das Warndreieck mehr zwischen 100 und 400 Meter von Ihrem Fahrzeug entfernt platzieren. Ereignete sich der Unfall an einer unübersichtlichen Stelle oder hinter eine Kurve, platzieren Sie das Warndreieck noch vor diesem Bereich.

4.      Den Pannendienst rufen

Sofern sich kein Personenschaden ereignet hat, sollten Sie zuerst die Unfallstelle absichern und im Anschluss den Pannendienst oder unter Umständen die Polizei alarmieren. Über  die Ortung Ihres Mobiltelefons oder über das Navigationsgerät können Sie überprüfen, wo Sie sich genau befinden. Geben Sie den Helfern Ihren Standort oder den Straßenabschnitt durch. Sorgen Sie dafür, dass Sie bis zum Eintreffen des Pannendienstes oder der Polizisten über Ihr Telefon jederzeit erreichbar sind.

Eine Panne mit dem Mietwagen

Es muss kein Unfall geschehen sein, um mit dem Mietwagen in Irland eine Panne zu haben. Ein Steinschlag oder ein platter Reifen sind keine Seltenheit, machen eine Weiterfahrt jedoch unmöglich.

Im Falle einer Panne kontaktieren Sie zuerst Ihren Mietwagenanbieter. Überprüfen Sie dazu die Unterlagen, die Sie bei der Abholung des Wagens erhalten habe. Auf diesen sollte eine Servicenummer aufgeführt sein.

Der Mietwagenanbieter wird bei Bedarf eine Abschleppfirma organisieren, die Sie zur nächstgelegenen Autowerkstatt bringt. Können Sie selbst noch mit dem Fahrzeug fahren, gibt er Ihnen die Adresse einer Werkstatt durch, die sich um das Anliegen kümmern wird.

Ereignet sich die Panne außerhalb der Erreichbarkeit des Autovermieters, rufen Sie eine der folgenden Pannen-Notrufnummern an:

  • Pannenruf Automobile Association: 1800-667788
  • Pannenruf RAC: 1890-483483

Schäden aufgrund eines aufgebrochenen Mietwagens

Wie es auch in Deutschland üblich ist, sollten Wertsachen und Taschen nicht offen im Wagen liegen bleiben. Doch trotz aller Vorsicht lässt sich ein aufgebrochener Mietwagen nicht immer vermeiden. Sind Sie davon betroffen, kontaktieren Sie umgehend die Polizei, um den Schaden aufnehmen zu lassen. Über die Kaskoversicherung des Mietwagenanbieters erhalten Sie für den Verlust Ihrer Gegenstände keine Entschädigung, da diese lediglich Schäden am Fahrzeug übernimmt. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Hausratversicherung eingeschränkt für den Schaden aufkommen, beispielsweise wenn das Fenster des Mietwagens innerhalb einer Tiefgarage eingeschlagen wurde. Inwiefern Ihre Versicherung diesen Schaden übernehmen würde, können Sie in Ihren Vertragsbedingungen im Bereich der „Außenversicherung“ nachlesen. Was Sie bei der Versicherung Ihres Mietwagen alles beachten sollten, lesen Sie hier.

 

Wenn Sie Ihren Mietwagen bei mietwagen-irland.de buchen, müssen Sie sich bei einem Autounfall in Irland keine Sorgen machen. Unser Sorglospaket bietet einen Rundum-Schutz ohne Selbstbeteiligung. So genießen Sie entspannt Ihre Reise durch Irland!

 

 

Print Friendly, PDF & Email