Der Wild Atlantik Way

Irlands atemberaubende Küstenstraße mit einer Gesamtlänge von ca. 2500 Kilometern

small_G0223Eine der längsten Strecken Autostrecken der Welt ist Irlands Wild Atlantic Way. Auf circa 2500 Kilometern erwarten Sie fünf Abschnitte mit rauer ungezähmter Naturlandschaften, Klippen, Dörfer und viele Spuren aus jahrtausendealter Kultur. In diesem Artikel erfahren Sie alles über den ersten Abschnitt mit seinen drei bedeutsamen Discovery Punkten. Der nächste Artikel wird nächste woche Mittwoch veröffentlicht und wird den zweiten Abschnitten mit den wichtigsten Punkten beschreiben.

Der erste Abschnitt beginnt im County Donegal

Damit Sie wirklich alles auf dem Wild Atlantic Way zu sehen bekommen, ist die beliebte Autostrecke in fünf Abschnitte unterteilt. In unserem Artikel beginnt der Wild Atlantic Way von Derry Londonderry nach Donegal. Hier im Norden der Republik Irlands erwartet Sie einzigartige Hochmoore und 800 Meter hohe Klippen die steil aus dem Meer ragen. Ein absolutes Meisterwerk der Natur. Der 450 Kilometer lange Abschnitt, hält viele spannende Discovery Points für Sie bereit.

1.    Malin Head hier wird der Norden Irlands umrundet

Der nördlichste Punkt des irischen Festlandes ist Cionn Málhanna die Spitze der Halbinsel small_9h0a7844_19_december_2012_028Inishowen. Tiefe Kluften wurden in das raue Kap durch den Atlantik hineingeschnitten. Wie zum Beispiel die Hell´s Hole, eine lange, tiefe Schlucht. Die atlantischen Wellen tosen und schäumen in dieser dramatisch aussehenden Schlucht. Hier finden Sie eine Vielzahl an exotischen Vogelarten, Geologie und Geschichte. Wenn Sie hier eine Pause mit Ihrem Mietwagen einlegen und mehr über diese Gegend erfahren möchten, lohnt es sich vom Vierrad auf das Zweirad umzusatteln und an einer 45 minütigen geführten Radtour teilzunehmen.

2.    Fanad Head- Wohl einer der schönsten Strände der Welt

small_dt_091107_038Weiter geht die Fahrt entlang der Knockalla Coast Road. Eine der schönsten Ausblicke der grünen Insel erwartet Sie am Kopf der Straße. Von hier aus haben Sie einen einmaligen Blick auf die Ballymastocker Bay, dieser Strand wurde vor einigen Jahren zum zweitschönsten Strand der ganzen Welt gekürt und ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Hier ist das Paradies für Wasserbegeisterte, Golfer und Wanderer. Von Portsalon geht es weiter zum Fanad Head und bis zu dessen Leuchtturm.  Danach sollten Sie mit der Fähre nach Inishowen übersetzen, die Fahrt dauert nur 20 Minuten.

3.    Sliabh Liag einer der höchsten Meeresklippen von Europa

Die Klippen Sliabh Liag bieten einen gigantischen Ausblick auf die Donegal Bay. small_HL1005-395Beeindruckend ist zudem das wechselnde Schauspiel der Himmelsfarben. Hier sollten Sie genügend Zeit einplanen, um die Gegend zu Fuß zu erkunden bevor Sie sich mit dem Mietwagen weiter auf den Weg machen. Für erfahrene Wanderer eignet sich der One Man’s Pass, um auf den Gipfel von Sliabh Liag zu kommen, für Ausflügler ist die Aussichtsplattform wie geschaffen. Fahren Sie weiter nach Glencolmcille und besuchen Sie dort das Museumsdorf. Silver Strand ist ein verstecktes Kleinod in Malin Beg und liegt sieben km südlich von Glencolmcille. Der Strand kann nur vom Meer aus erreicht werden, oder zu Fuß über eine Reihe von Stufen.

Im nächsten Artikel erfahren Sie alles über den zweiten Abschnitt und seinen drei bedeutsamen Discovery Punkten  – Von Sligo nach Mayo.

Bilderquellen:www.tourismirelandimagery.com

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Der Wild Atlantik Way

  1. Pingback: Der nördlichste Zipfel von Irland – Der Malin Head | Irland News Infos & Ratgeber | gruene-insel.de

Kommentare sind geschlossen.