Auf den Spuren des Heiligen St. Patrick in Nordirland

Der heilige Patrick ist eine der beliebtesten Heiligen auf der ganzen Welt. In Nordirland hinterließ er ein reiches Erbe an uralten Klöstern und Kathedralen. Besuchen Sie die schönsten Kathedralen und Klöster zwischen Belfast, Armangh und Downpatrick. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer dreitägigen Tour.

small_ch_020507_003Tag 1. Es geht von Belfast nach Armangh circa 60 Kilometer

Gestartet wird in Belfast, hier gibt es eine wunderbare Musikszene, sehr gute Restaurants und viele tolle alte Pubs. Nicht umsonst ist Belfast eine der beliebtesten Städte, wenn es um Städtereisen in ganz Europa geht. Nehmen Sie sich Zeit diese wunderbare Stadt small_AH0246zu erkunden, eines der Hauptsehenswürdigkeiten ist das Titanic Museum. Wenn Sie Belfast erkundet haben, geht es weiter auf dem St. Patricks Trail nach Armangh der alten Schönheit des Nordens.  Mit Ihrem Irland Mietwagen werden Sie circa 50 Minuten unterwegs sein. Perfekt um noch einen kleinen Abstecher zum Lough Neagh zu small_AH0264unternehmen, einem der größten Süßwasser Seen auf den britischen Inseln. Eines der schönsten Hochkreuze das Ardboe Cross von ganz Irland befindet sich am Ufer dieses malerischen Sees. Der Legende nach wurde das Hochkreuz mit Hilfe einer Kuh erbaut, die die Männer während des Baus mit Milch, Sahne und Butter versorgte. Wenn Sie genügend small_DW0053small_bm_jan07_022Zeit mitbringen können Sie hier am Ufer picknicken oder an einer der vielen Bootsfahrten zu den Inseln auf den See teilnehmen. Danach geht es weiter Richtung Süden nach Armangh.

Das County Armagh die kleinste der sechs Grafschaften in Nordirland. Armangh City war im 5. Jahrhundert die geistliche Hauptstadt von Irland. Genießen Sie die charmante Atmosphäre dieser wunderbaren Stadt. In Armangh befinden sich in jeder Ecke oder jedem versteckten Winkel kleine, kunstvolle Gargoyles, Chimären und Engel aus Bronze. Sie sind Teil der Sakralbauten und einfach interessante Kuriositäten, nach denen Sie unbedingt Ausschau halten sollten. Sie kennen Gullivers Reisen? Dann sollten small_AH0261small_ch_061510__006

Tag 2: Von Armangh weiter nach Downpatrick circa 83 Kilometer

Ihr nächstes Reiseziel ist Downpatrick hier hielt der heilige Patrick seine Mission zur Verbreitung des Christentums. Passender Weise wurde der Heilige sehr wahrscheinlich hier auch begraben. Sie werden circa eine Stunde mit dem Irland Mietwagen von Armangh aus unterwegs sein. Legen Sie unbedingt einen Zwischenstopp in der betriebsamen Stadt Newry ein. Hier gibt es wunderbare Möglichkeiten zum shoppen. Danach sollten Sie unbedingt das Bagneal´s Castle aus dem Jahre 1153 besuchen. Hier können Sie Gewänder aus dem Ritterorden vom Heiligen Patrick bewundern.

Das nächste Ziel ist die Down Cathedral hier ist der Heilige Patrick begraben. Diese Kathedrale ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf dem St. Patricks Trail. Die Grabstätte ist mit einem großen Granitblock gekennzeichnet. Die Katedrahle wurde im 12. Jahrhundert auf dem Gelände small_WP9X5341_BM2007_5th_April_2012eines Benedikterklosters errichtet. Bewundern Sie die herrlichen Buntglasfenster, die beindruckente Orgel und die wunderschönen Kastenbänke. Das Down County Museum ist das ehemalige Gefängnis von Down. Hier sollten die Geister der ehemaligen Insassen noch immer herum spuken.

Das Saint Patrick Center ist die weltweit einzige Dauerausstellung zur Geschichte Irlands und dessen Schutzpatrons. Als St. Patrick zum ersten Mal in Downpatrick eintraf, heiligte er die Quellen Struell Wells, die Quelle soll Heilkräfte besitzen und lockt jedes Jahr viele tausende Besucher an. In der Nähe befinden sich die Saul Church und der Slieve Patrick, die weltgrößte Statur des heiligen Patricks.

Tag 3: Von Downpatrick nach Belfast circa 35 Kilometer

Nach Belfast sind es nur wenige Kilometer aber es gibt noch so viel zu entdecken. Besuchen Sie einige beindruckende Zisterzienserabteien, die Grey Abbey wurde im Jahre 1193 erbaut und ist eines der schönsten Beispiele für anglo-normannische Sakralbauten in Nordirland. Der Kräutergarten dieser Abbey ist das Zuhause für Medizinpflanzen aus längst vergangenen Zeiten. Am Stadtrand von Newtownards befindet sich die Movilla Abbey diese wurde im Jahre 894 von Wikingern geplündert und im 12 Jahrhundert von Augustinern neu gegründet.

Ihr nächster Halt befindet sich am Ufer des idyllischen Strangford Lough, hier können Sie die Comber Stones mit ihren einmaligen Steinmetzzeichen bewundern. Ein erstaunliches Beispiel vornormanischer Klosterbauweise ist das Kloster Nendrum. Es soll im 5. Jahrhundert von St Mochai gegründet worden sein. Im besucherzentrum gibt es interaktive Ausstellungsobjekte, Modelle, historische Artefakte und Videos.

Weiter geht es nach Norden zur Bangor Abbey eine, der wichtigsten klösterlichen Zentrums aus dem Mittelalter. Das Kloster war für Entsagung und Gelehrtheit bekannt, man nannte es einst auch das „Licht der Welt“. Von hier brach der heilige Columban auf seine Missionsreise nach Europa auf.  Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Holywood´s Old Priory aus dem 7. Jahrhundert, dieses wurde von St. Laiseran gegründet.

Und nach co viel Sightseeing geht es wieder zurück mit Ihrem Mietwagen nach Belfast, genießen Sie ein Gläschen im Kelly´s dem ältesten Pub in Belfast aus dem Jahre 1720 oder ein leckeres Abendessen in John Hewitts Bar and Restaurant, hier gibt es keine Spielautomaten und keinen Fernseher, perfekt um die aufregenden Tage noch einmal Revüe passieren zu lassen.

Gerne helfen wir Ihnen Ihre Mietwagenrundreise zu planen und die passenden Übernachtungsmöglichkeiten zu finden. Kontaktieren Sie uns, unsere Irland Experten beraten Sie gerne.

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com/

Print Friendly, PDF & Email