Das perfekte Reiseziel – Irland im Winter

small_dec_new_21_12_11_05Gerade in den kalten Wintermonaten wünscht man sich eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Trubel und dem Jahresende. Ein Termin jagt den anderen und das Jahr geht schnell dem Ende entgegen. In dieser Zeit bietet sich ein entspannter Winterurlaub geradezu an. Irland ist das perfekte Reiseziel für magische Winterurlaubstage. Genießen Sie die wilden Landschaften, gemütliche Pubs mit Live Musik und zauberhafte Orte.

Ein besonderes Highlight ist die Wintersonnenwende, dieses mystische Erlebnis erlebt man am besten am Hügelgrab Newgrange in der Grafschaft Meath. Jedes Jahr bekommen 20 Glückspilze die Chance die Wintersonnenwende hier live mitzuerleben. Die Gewinner werden bei einer Verlosung bestimmt.  Aber es gibt auch noch andere zauberhafte Orte, bei denen man die Wintersonnenwende genießen kann. Zum Beispiel in der Grafschaft Tyrone Beaghmore, schnappen Sie sich eine Decke und beobachten Sie wie die Sonnenstrahlen die Steinreihen beim Sonnenaufgang bestrahlen. In der Grafschaft Armangh können Sie die Wintersonnenwende am Slieve Gullion genießen, das südliche Hügelgrab ist mit der Wintersonnenwende ausgerichtet- einfach ein magisches Erlebnis!

small_GS42Weihnachtsmärkte in den Großstädten Irlands

Oder besuchen Sie die Großstädte Irlands, Dublin mit seiner Grafton Street bietet sich geradezu an für ausgedehnte Shoppingtouren. Gerade zur Vorweihnachtszeit findet man hier jede Menge Geschenkideen. Wer Kunsthandwerk aus der ganzen Welt liebt, der findet den Chrismas Market im Temple Bar Bezirk, hier finden Sie garantiert das besondere Geschenk für Ihre Lieben. Belfast bietet sich ebenfalls für einen Abstecher an, hier können Sie den berühmten und schönen Chrismas Market an der City Hall bewundern, oder eine Vorstellung im Kulturzentrum MAC anschauen sowie eine Tasse Tee im Titanic Belfast genießen und einfach mal abschalten. Belfast bietet das rund um Paket. Den ältesten Weihnachtsmarkt in Irland finden Sie in Galway, jedes Jahr verwandelt sich der Eyre Square in ein atemberaubendes Winterwunderland. Genießen Sie irische Spezialitäten, kaufen Sie irischen Schmuck oder andere tolle Geschenkideen.

Bezaubernde Landschaften

small_dec_new_21_12_11_02Wussten Sie, dass die Chroniken von Narnia vom Schriftsteller CS Lewis Ihre Inspiration on den Mourne Mountains in der Grafschaft Down fanden? Hier ist der Autor groß geworden und gerade im Winter, wenn die Berge schneebedeckt sind bieten Sie genügend Stoff für wunderschöne Geschichten. Connemara eine der wildesten Landschaften Irlands überzeugt auch im Winter, wandern Sie entlang an rotbraunen Bergen, goldenem Pfeifengras, gelben Stichginster und dunkelbraunen Torfmooren. Besonders wild und dramatisch wirkt die Beara Halbinsel im Couny Cork zu Winterzeit. Der 50 Kilometer lange Küstenstreifen wirkt im Winter noch geheimnisvoller als zu anderen Jahreszeiten. Die tosenden Wellen des Atlantiks im Winter sind ein einzigartiges Naturschauspiel, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Oder unternehmen Sie einen Klippenspaziergang auf Achill Island. Starten Sie Ihre Wanderung oben auf den Klippen am westlichen Ende am Keem Bay, Sie werden nicht enttäuscht sein. Eine weitere verzaubernde Insel ist Rathlin Island, aber Vorsicht die Insel macht süchtig und wer weiß vielleicht werden Sie so verzaubert sein von den Basaltklippen und den einsamen Leuchttürmen, dass Sie gar nicht mehr nachhause wollen! Besonders spannend sind die Schmugglergeschichten denen man in den gemütlichen Pubs lauschen kann. Die Grafschaft Cavan ist umgeben von sechs Grafschaften mit Seen und Waldparks und bietet so die perfekte Winterkulisse. Entlang der Cuilcagh Mountains können Sie mystische Geheimnisse entdecken. Es gibt uralte Hüttendörfer und Keilgräber sowie viele weitere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten die gerade im Winter noch geheimnisvoller wirken.

small_DD_Dublin_20102010_53Irish Pubs zur Winterzeit

Gerade im Winter sind die gemütlichen Pubs ein beliebtes Ziel, während draußen der Winter wütet, wird drinnen gelacht, getrunken, getanzt und gesungen. In der Grafschaft Cork gibt es einen wunderbaren Oub den An Spailpin Fánach. Das Wirtshaus aus dem Jahre 1779 überzeugt durch seinen baulichen Charme. Niedrige Decken, ein Steinfußboden und freiliegende Backsteinmauern laden hier zum verweilen ein. Jeden letzten Dienstag im Monat werden hier Geschichten erzählt von den The Cork Yarnspinner. In der Grafschaft Donegal ist Nancy´s Ardara bekannt für ihre Meeresfrüchte Spezialitäten. Genießen Sie nach einem langen Spaziergang eine warme Fischsuppe. Unmittelbar am Ufer des Strangford Lough befindet sich die Saltwater Brig in der Grafschaft Down. Hier können Sie am offenen Kamin entspannen und bekommen vielleicht einen frischen Panncake zur Stärkung.

Ganz egal was Sie bevorzugen Irland bietet das ganze Jahr Abenteuer, Sport, Historie, wunderbare Natur und geheimnisvolle Legenden für Sie bereit. Erleben Sie die grüne Insel gerade zur Winterzeit aus einer besonderen Perspektive. Wir beraten Sie gerne!

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com/

Print Friendly, PDF & Email