Mit dem Irland Mietwagen unterwegs

small_WP9X5341_BM2007_5th_April_2012Irische Straßen sind lang, eng, abenteuerlich und kurvig

Wer schon einmal in Irland war, kommt immer wieder hierher zurück. Die Insel bleibt unvergessen und ihr magischer Charme erobert einem im Sturm. Die wunderschöne Landschaft ist eines der Gründe, warum man immer wieder gerne auf die grüne Insel zurückkommt. Dramatische Küsten, historische Stätten, charmante Dörfer, große pulsierende Städte und die besonders herzlichen Bewohner machen die Insel Jahr für Jahr zu einem beliebten Ferienziel.

Nirgendwo werden Sie so herzlich empfangen wie hier, die Iren sind sehr geduldig, nehmen alles mit Ihrem Humor und haben die faszinierende Gabe stressige Situationen zu entschärfen und einem die leichte Lebensweise näher zu bringen. Ganz nach dem Motto, morgen ist auch noch ein Tag. Irland ist bekannt als grüne Insel aber kaum ein Ort ist so facettenreich wie die grüne Insel. Es gibt hunderte von Events und Festivals, tolle Shoppingmöglichkeiten, Handwerkskunst, Pubkultur und Restaurantadressen. Heute beginnen wir unsere virtuelle Mietwagenrundreise in Nordirland. Wir starten in Belfast und beenden unsere 5 tägige Tour auch in Belfast.

small_ST_Kerry_30082011_876Tag 1: Von Belfast nach Carrickfergus 88 Meilen 142 Kilometer

Fahren Sie entlang einer der Top Five Routen dieser Welt der Causeway Coastal Route besichtigen die 800 Jahre alte Burg und fahren dann die A2 nach Lane. Richtung Norden genießen Sie sagenhafte Ausblicke auf die Küste, nur wenige Meter trennen Sie und Ihren Mietwagen von der Brandungsgischt. Bewundern Sie die neun Glens of Antrim und die wunderschönen windgeschliffenen Sandstrände. Wenn es die Zeit zulässt, dann halten Sie unbedingt in Glengariff Forest Park. Diese Strecke ist einzigartig und ein Dorf reiht sich ans nächste Dorf. Der perfekte Ort für eine Pause ist der pittoreske Ort Cushendun. Weiter geht es wieder an der Küste entlang nach Torr Head von hier aus sehen Sie den Mull of Kintyre. Von hier aus gelangen Sie wieder zurück auf die Causeway Coastal Route, fahren Sie am besten Richtung Ballycastle und dann auf die Küstenstraße zur legendären Carrick-a-Rede-Rope Bridge. Machen Sie eine Pause und gehen Sie über die 254 Meter hohe Hängebrücke. Nichts für schwache Nerven! Nach diesem spannenden Abenteuer geht es weiter Richtung Bushmills, besuchen Sie die älteste Whiskey Destillerie. Am besten übernachten Sie hier dann können Sie den köstlichen irischen Whiskey heute gleich probieren.

small_ch_oct06_173Tag 2: nach Londenderry 46 Meilen/ 74 Kilometer:

Auf geht’s auf die Coast Road nach circa 3 Kilometern erreichen Sie den Giant’s Causeway, genießen Sie dieses sagenhafte Naturwunder. Der Legende nach hat der Riese Fionn Mac Cumhail (Finn McCool) den Giant´s Causeway erbaut, weil er trockenen Fußes zu seiner Geliebten nach Schottland laufen wollte und seinem Widersacher Benandonner zu bekämpfen. Weiter geht es Richtung Westen und schauen Sie sich in Ruhe die Ruine der mittelalterlichen Burg Dunluce an, diese ragt hoch über einem See am Abgrund. Danach warten die Sandstrände Portrush und Portstewart. Eine Nacht in Londonderry bietet sich an.

small_ch_091107_084Tag 3: weiter geht’s nach Enniskillen Strecke circa 82 Meilen / 131 Kilometer

Genießen Sie den Morgen in Londonderry hier können Sie ein irische Geschichte sehen und spüren. Wandern Sie entlang der mit Kanonen bestückten Stadtmauern und genießen Sie alle Sehenswürdigkeiten dieser historischen Stadt. Danach geht es weiter auf die B48  und der A32 südwärts nach Enniskillen im wunderschönem County Fermanagh. Genießen Sie den Panoramablick auf die Sperrin Mountains. Und besuchen Sie den American Folk Park, eines der schönsten Freilichtmuseen der grünen Insel. Hier erfahren Sie alles über die Außerwanderung der Iren im 18. und 19. Jahrhundert. In Enniskillen sollten Sie unbedingt die beindruckente Burg besichtigen und den Abend in einem Pub ausklingen lassen.

small_dt_091107_063Tag 4: Von Enniskillen nach Portaferry 104 Meilen / 166 Kilometer

Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie das County Fermanagh, die Lakelands sind beeindruckend und Sie können hier den ganzen Tag auf den Wasser verbringen wenn Sie möchten. Entdecken Sie die einzigartige Tierwelt sowie die Flora und Fauna des Lough Erne. Danach geht es weiter nach Portferry im wunderschönem County Down am besten über die A4, M1, A49, A24, A25. Das hübsche Hafenstädtchen bietet sich ideal als nächste Übernachtungsmöglichkeit an. die Autofähre erreichen Sie

small_ch_jan07_059Tag 5: Von Portaferry nach Belfast 28 Meilen / 46 Kilometer

Portaferry liegt romantisch am Ende von Strangford Lough einem wunderschönen Binnensee. Besuchen Sie unbedingt das Exploris Aquarium, hier gibt es eine Robbenstation. Danach geht es weiter an der Ostküste Richtung Norden, genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt oder betreiben Sie noch einmal Wassersport Ihrer Wahl alles ist möglich bevor es wieder zurück nach Belfast City geht.

Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Naturschauspiele, die Sie unbedingt gesehen und erlebt haben müssen, alleine Auf dieser Tour. Gerne gestalten unsere Irland Experten eine Mietwagen Rundreise nach Ihren wünschen, kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie! 

Print Friendly, PDF & Email