Mietwagenrundreise Köstlichkeiten, Klippen sowie stolzes Erbe

Der perfekte Wochenendtrip Start und Ziel unserer kleinen Mietwagenrundreise ist Cork. Viele Traumstraßen ziehen durch den einsamen zugleich wilden vom Golfstrom verwöhnten Südwesten der grünen Insel. West-Cork ist gleichzeitig der Garten Eden der grünen Insel, ein Tischlein deck dich irischer Spezialitäten. In dieser traumhaften Gegend können 16 Parks und Gärten entdeckt werden.  Sie starten in Cork, der zweitgrößten Stadt der Republik. Genießen Sie, bevor Sie in den Mietwagen einsteigen, noch ein opulentes Frühstück im Farmgate Café des English Market. Wenn Sie noch Zeit haben, dann besuchen sie die Museen, die Colman´s Cathedral, das Lifetime Lab und die Glucksman Gallery auf Corks Uni Campus.  Nur circa 24 Kilometer südöstlich von Cork, liegt Cobh. Als diese Stadt noch den Namen Queenstown trug, legte hier die Titanic das letzte Mal vor Ihren Untergang an, heute erinnert eine spannende Ausstellung an diesen schrecklichen Tag. 

Gärten in Wicklow

Gaumenschmaus und Gärten einfach die perfekte Mischung

Beginnen Sie Ihre Mietwagenrundreise entlang der N71 in Richtung Süden. Nach circa 25 Kilometern gelangen Sie nach Kinsale. Diese charmante Hafenstadt hat sich den Namen Gourmetstadt redlich verdient. Denn hier finden Sie hervorragende Restaurants wie etwa das Fishy Fishy, das Max und viele weitere. Danach sollten Sie das Panorama im Garden of Remberance genießen.  Wer sich eher vor ökologische Themen interessiert, der sollte es sich nicht entgehen lassen die Farm in Ballyherkin, Nohaval östlich von KInsale an der L3215 zu besuchen. Feste einplanen sollte man unbedingt einen Spaziergang an den zwei auch von Surfern genutzten Sandstränden dieser Gegend machen. 

Achill Island

Küstenlandschaften

Einen kurzen Umweg zum architektonisch hübsch neu eingefassten Dromberg Stone Circle, einem der besterhaltenen megalithischen Steinkreise von Irland sollte man ebenfalls in Betracht ziehen, schließlich weiß man nicht, wann man wieder die Chance bekommt so ein Zeitzeuge zu besichtigen.  Nachdem  Abstecher geht, es weiter Richtung Südwesten. Besuchen Sie das bunte Örtchen Skibbereen, fahren Sie weiter nach Baltimore und besuchen Sie den Baltimore Beacon. Erfahren Sie Baltimore alles über einen sehr schlimmen Piratenangriff und dessen folgen. Und genießen Sie vom Beacon aus den atemberaubenden Blick auf Küste und Inseln. Sie werden sehr schnell merken, dass hier der warme Golfstrom seine Spuren hinterlässt, genießen Sie die grünen Wiesen von Schull, welche die Basis für den wunderbaren Käse der Gubbeen Farm bilden. Besuchen Sie die Produktionsstätte dieses köstlichen Käses. Weiter geht es nach Bantry, dieser Ort ist einfach magisch und sollte selbst erkundet werden … Weiter geht es nach Glengarriff, eines Ihrer Höhepunkte dieser kurzen Mietwagenrundreise. Am Hafen werden frische Muscheln verkauft, im Glengarriff Bamboo Park wachsen und gedeihen 38 verschiedene Bambusarten, ferner Orchideen, Rhododendren, Rosen und viele weitere tolle exotische Pflanzen. Unternehmen Sie einen Bootsausflug in der Bantrybay nach Ilnacullen auch Garnish Island genannt. Wenn sie Glück haben, können Sie hier Seehunde beobachten. Aber Garnish Island bietet noch so viel mehr, wunderbare Pflanzen, Kräuter, Bäume usw.

Wieder zurück, sollten Sie den wunderbaren Ring of Beara entlangfahren. Diese wunderbare Panoramastraße ist nicht ganz so gut befahren wie der Ring of Kerry, bietet dennoch dieselben Reize. Charmante Orte, viele Sehenswürdigkeiten und traumhafte Ortschaften. Nehmen Sie sich auf alle Fälle einen halben Tag Zeit den Ring zu erforschen. Weiter entlang der N71 und Sie kommen nach Kenmare das Tor zu Panoramastraße Ring of Kerry. Probieren Sie unbedingt einen Nougatbarren der Lorrage Chocolatier in Bonane Kenmare.  Ein wahrer Genuss

small_dt_091107_063

Durch den Killarney national Park geht es weiter nach Killarney! Danke des milden Klimas, gedeihen hier wunderbare Naturlandschaften. Es gibt zahlreiche Wanderwege, einen Cycling Trail sowohl die Möglichkeit den Park per Kutsche oder Boot zu erkunden. Besuchen Sie unbedingt noch das Gap of Dunloe! Einen Anblick, welchen Sie garantiert nicht vergessen werden. Entweder erkunden Sie das Gap zu Fuß oder mit der Kutsche, beides hat seinen ganz eigenen Charme.

Danach geht es wieder zurück nach Cork, besuchen Sie unbedingt noch den English Market und verkosten Sie noch einige irische Delikatessen, welche Sie garantiert nur hier finden. Sie haben Lust bekommen, den Südwesten der Insel zu erkunden? Den passenden Mietwagen finden Sie hier!

Bildquelle: www.irelandscontentpool.com

Sehenswürdigkeiten von Irland – Aillwee Cave County Clare

Wenn Sie mit Ihrem Irland Mietwagen das County Clare erkunden, dann sollten Sie unbedingt einen Halt am Rande des Bundesgebietes machen. Hier finden Sie die Aillwee Cave. Hier erwartet Sie eine ungewöhnliche Abenteuerreise, entdecken Sie Irland von unten. Der Hirte Jacko McGann, entdeckte eher zufällig im Jahre 1944 in der Nähe von Ballyvaugham die Tropfsteinhöhle. Er suchte seinen entlaufenen Hund und entdeckte so die wunderbare Aillwee Cave. Trotzdem dauerte es noch bis ins Jahr 1973, bis Höhlenforscher begannen, das Innere der Tropfsteinhöhle systematisch abzusuchen. Und schon drei Jahre darauf starteten die Arbeiten, um Aillwee Cave der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Doch kehren wir erst zurück zum Ursprung dieser einzigartigen Tropfsteinhöhle. Vor Millionen von Jahren hatte ein großer Fluss die Höhle aus dem Kalkstein ausgewaschen.  Schnee- und Eiswasser sorgten für die vielen unterirdischen Kammern und vergrößerten die Höhle im Laufe der Jahre. Nach der Eiszeit trocknete die Höhle aus und blieb so sage und schreibe, 10.000 Jahre unverändert, wenn man von dem Wachstum der Stalagmiten und Stalaktiten mal absieht.

Einige sind 8.000 Jahre alt! Die circa 1,5 Kilometer langen Gänge führen 500 Meter tief in das Innere der Aillwee Cave. Hier befindet sich die Mud Hall, der angeblich größte unterirdische Höhensaal der Welt. Die Natur hat hier wahre Wunder vollbracht, sodass es vielen auffälligen Verformungen gekommen ist, wie zum Beispiel die praying Hands, zwei betende Hände, The Carrots, die Möhren und das Wasps Nest, das Wespennest, all diese Verformungen tragen diese Namen, weil Sie tatsächlich genauso aussehen. Ein Anblick, den Sie garantiert so schnell nicht vergessen werden. Es wurden sogar Knochen von einem Braunbären on der Bärenhöhle gefunden, und das, obwohl der Bär schon seit über 1000 Jahren in Irland ausgestorben ist!  Sie sehen hier gibt es einfach viel zu entdecken! Also vergessen Sie nicht, wenn Sie mit Ihrem Mietwagen im wunderschönem County Clare unterwegs sind, die Aillwee Cave zu besuchen – Wir wünschen Ihnen gute Fahrt!

 

Mit den Mietwagen von Dublin Flughafen nach Rathdrum Co. Wicklow

Wunderschöne Brücke

Schon seit Langem stand fest, dass wir unseren Familienurlaub in Irland verbringen möchten. Wenn man zu viert unterwegs ist, bietet es sich an, einen Mietwagen zu mieten, gerade wenn Dublin nicht die Endstation ist. Am Flughafen in Dublin angekommen, geht es direkt weiter zur Mietwagenstation, am einfachsten ist es, wenn man den Mietwagen vorab in Deutschland bucht, so kann man direkt mit seinem Abenteuer starten und muss nicht lange warten, bis der Papierkram erledigt ist.

Es ist schon aufregend, wenn man nicht gewohnt ist, auf der linken Seite zu fahren. Aber hier rund um Dublin sind die Straßenverhältnisse sehr gut. Es gibt gut ausgeschilderte Motorways, zumindest ein Pluspunkt, sich nur auf den Linksverkehr zu konzentrieren. Schnell das Navi eingeschaltet und auf geht es Richtung Wicklow dem Garten von Irland. Diesen Namen trägt die Grafschaft übrigens nicht ohne Grund, denn die Landschaft hier ist wirklich atemberaubend schön. Berge, Hügel, Täler viele bunte Felder und überall wo man hinschaut, findet man Schafe, Kühe, Pferde und Esel. Ich glaube, ich habe noch nie so viele Esel gesehen!

Wicklow Mountains Wanderaussicht

Nach gut einer Stunde sind wir in Rathdrum, einer charmanten Kleinstadt im Co. Wicklow angekommen. Das B & B war schnell gefunden und das Auto sicher geparkt. Damit die Kinder ihre aufgestaute Energie wieder abbauen konnten, gingen wir auf einen Spielplatz, welcher sich nur wenige Gehminuten von unserer Unterkunft befand. Neben dem Spielplatz gibt es hier einen kleinen Trimm-dich-Pfad sowie einen Park mit einem kleinen Flusslauf, also perfekt um die Kinder erst mal toben zu lassen. Für das leibliche Wohl ist in Rathdrum ebenfalls gesorgt, es gibt Restaurants, Pubs und Einkaufsmöglichkeiten.

Rathdrum Kleinstadt im Co. Wicklow

Rathdrum ist der perfekte Ausgangspunkt um das County Wicklow zu erkunden. Es liegt sehr zentral und man kommt ohne viel Aufwand an die schönsten Ecken. In Rathdrum sollten Sie unbedingt das Avondale Haus mit seinen wunderbaren Gärten besuchen. Hier gibt es ebenfalls einen tollen Spielplatz, damit die Kinder sich nicht bei einem gewöhnlichen Spaziergang langweilen J  In Rathdrum befindet sich auch die Campinganlage Hidden Valley, hier können Sie auf den Fluss Kanu fahren oder angeln. Nicht weit von Rathdrum circa 20 Kilometer entfernt, ist Wicklow Town, hier finden Sie alles, was Touristenherzen höher schlagen lässt, Pubs, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Strand und das Wicklow Gaol ein Museum der besonderen Art. Wicklow Town ist eine freundliche bunte Kleinstadt, sie werden garantiert begeistert sein.

Brittas Bay ein fünf Kilometer langer Sandstrand finden Sie ebenfalls nur 20 Kilometer entfernt von Rathdrum. Hier können Sie wirklich entspannen, Muscheln sammeln  oder einfach nur im Spazieren gehen. Uns wurde von Einheimischen gesagt, dass die Einwohner von Dublin an sonnigen Tagen extra hier herkommen zum Abschalten, und entspannen. Ballinaclash ein kleiner typisch irischer Ort, finden Sie ebenfalls nur einige Kilometer entfernt von Rathdrum. Hier treffen zwei Flüsse aufeinander, ein wirklich charmantes Naturschauspiel. Unser Sohn hatte hier ein besonderes Erlebnis, er saß mit seinem Vater auf der Mauer gegenüber des einzigen Pubs und Einkaufsladen, als ein Mann erst in den Laden reinging wieder rausging ihn anschaute, wieder rein ging, um unseren Sohn ein Eis zu kaufen. Wir waren sehr überrascht, aber mein Sohn hatte sich sehr gefreut.

Hier in Wicklow können Sie sämtlichen Aktivitäten nachgehen, wenn Sie nicht immer die Zeit im Mietwagen verbringen möchten. Wenn Sie wandern, möchten dann bietet sich der Wicklow Way an. Radfahren sollten Sie hier nur, wenn Sie über eine gute Kondition verfügen, denn es geht auf und ab. Wir haben einige Radfahrer getroffen, die an der Seite rasten mussten. Es gibt mehrere gute Golfplätze, viele Möglichkeiten zu angeln und viele Sehenswürdigkeiten.

Glendalough Rundturm

Im County Wicklow finden Sie Glendalough, einen tollen Ruheort mit einer fantastischen Aussicht, die beiden Seen liegen im Tal umringt von den Wicklow Mountains. Hier gibt es viele Wiesen und Wanderwege. Für das leibliche Wohl wird hier ebenfalls gesorgt. Genießen Sie die wunderbare Naturlandschaft! Und vergessen Sie nicht die Klostersiedlung des Heiligen Kevins aus dem 6. Jahrhundert zu besuchen. Die Ruinen sind sehr gut erhalten und man wird Teil von irischer Geschichte.

Powerscourt House und Garden sowie den Powerscourt Wasserfall

Wenn Sie mit dem Mietwagen unterwegs sind, dann sollten Sie unbedingt die Powerscourt House und Gardens besuchen. Hier finden Sie auch den beeindruckenden Powerscourt Wasserfall, wieder ein Naturschauspiel, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Unternehmen Sie einen Ausflug in die Wicklow Mountains und genießen Sie atemberaubend Ausblicke auf die umliegende Natur. Das County hat einiges zu bieten für Groß und Klein, ich kann es Ihnen nur empfehlen! Für uns wird es definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir die Grafschaft Wicklow mit dem Mietwagen bereist haben.