Das magische Tal Glendalough

medium-0Z6A0596

Nur circa 40 Kilometer entfernt von Dublin in den Wicklow Mountains finden Sie das Tal der zwei Seen (Glendalough). Hier gibt es viele Wanderwege und einiges zu entdecken, perfekt um einmal aus dem Irland Mietwagen auszusteigen und zu entspannen. Laut Lonely Planet können Sie hier Irland in seiner wildesten und zugleich romantischsten Form erleben.

medium-0Z6A0480

Die Klostersiedlung Glendalough

Die Ruinen einer Klostersiedlung aus dem 6. Jahrhundert sind das absolute Herzstück des Tals. Der Heilige Kevin gründete diese einzigartige Klostersiedlung, die zu Zeiten des Heiligen eine richtige Stadt mit einem 30 Meter hohen Rundturm, mehreren Kirchen, einer Kathedrale und vielen Bauernhäusern war. 500 Jahre, gehörte die reich bevölkerte Siedlung zu einen der großen religiösen Zentren der grünen Insel. Heute können Sie hier noch Ruinen des gut erhaltenen Rundturms, die Kathedrale und weiteren Gebäuden bewundern. Das Besucherzentrum gibt Einblicke in die Geschichte und Bedeutung der Klosteranlage anhand einer spannenden Ausstellung.

medium-0Z6A0392

Glendalough´s Geschichte ist aufregend, die Siedlung wurde von Wikingern geplündert, von einem Feuer zerstört und schlie0ßlich um 1398 von Normannen erobert. St. Laurence O`Toole der Schutzheilige von Dublin und ein ehemaliger Abt von Glendalough kehrte jedes Jahr zur Fastenzeit nach Glendalough zurück. er verbrachte die 40 Tage in einer Höhle, die auch als St. Kevin´s Bed bekannt ist. Die Höhle darf man heute aus Sicherheitsgründen nicht besichtigen.

Der Wicklow National Park

Das Tal liegt im wunderschönen Wicklow National Park, hier gibt es neun Wanderwege, Wanderkarten sind in den Touristen Office oder direkt vor Ort erhältlich. Der Wicklow Way mit seinen stolzen 130 Kilometern führt Sie entlang dieses wunderschönen National Parks. Genießen Sie die Natur, die Ruhe, die Seen und vor allem die einzigartige Klostersiedlung. Wenn Sie das Tal besichtigen lauschen Sie ob Sie eine Lerche hören, denn einer Legende nach, schwuren die Arbeiter die die Kathedrale bauten, dass Sie mit den Lerchen aufstehen und mit den Lämmern schlafen gehen würden, solange bis die Kathedrale fertig ist. Natürlich, hielten Sie dem Druck nicht lange stand, denn die Lerchen sangen sehr früh und die Lämmer gingen zu spät schlafen. Der Heilige Kevin betete nach einer Lösung und auf einmal sang keine Lerche mehr im Tal. Selbst heute singen die Lerchen nicht mehr in diesem verzauberten Tal Glendalough.

Sie planen eine Irland Rundreise und möchten Glendalough besichtigen, dann wäre vielleicht diese Spannende Irlands Südosten (8 Tage / 7 Nächte) Rundreise genau das Richtige für Sie.

Bilderquelle: www.irelandscontentpool.com

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Das magische Tal Glendalough

  1. Pingback: most reliable canadian pharmacies

  2. Pingback: Irland Mietwagenrundreisen 2017 : Wild Atlantic Way - gruene-insel.de

Kommentare sind geschlossen.